ELBOW - The Take Off And landing Of Everything

Single: "New York Morning" 27.01.2014
Album: "The Take Off And Landing Of Everything" VÖ 07.03.2014

Nun ist es offiziell. Das neue Album von Elbow wird „The Take Off and Landing of Everything“ heißen und am 07. März erscheinen.

Seit fünf Jahren zählen Elbow nun schon zu den erfolgreichsten Bands, die Großbritannien zu bieten hat – und das Inselreich ist immerhin die zweite Supermacht des Pop.
2008 gewannen sie den renommierten Mercury Music Prize für das Album des Jahres, gefolgt vom Preis in der Kategorie "Best British Group" bei den kommerzielleren BRIT Awards; dazu räumten Elbow auch noch die Preise für "Best Contemporary Song" und "Best Song Musically" (und "Lyrically", mit zwei verschiedenen Songs) bei den Ivor Novello Awards ab. In Ländern wie Holland und Belgien füllen sie Stadien, in den Staaten beobachtet man ihr Schaffen mit Neugierde (und hat viel Lob für sie übrig), und auf den ganz großen europäischen Festivals haben sie längst einen Stammplatz. Ihr viertes Studioalbum "The Seldom Seen Kid" wurde mehrfach Platin ausgezeichnet, das letzte Album "Build A Rocket Boys!" durchbrach ebenfalls die Platin-Schallmauer.

"The Take Off An
d Landing Of Everything" soll den Siegeszug einer der größten britischen Bands der Gegenwart fortsetzen. Aufgenommen wurde das Werk in den Blueprint Studios in Salford, sowie in Peter Gabriels Real World Studios in Wiltshire. Für die Produktion der 10 Stücke zeichnete sich einmal mehr Craig Potter verantwortlich. „The Take Off and Landing of Everything“ ist Elbows sechstes Studioalbum. Die preisgekrönten Geschichtenerzähler legen auch mit ihrem neuen Werk die Meßlatte höher: „Experimentell“ und mit „großen Themen“ soll sich die Platte beschäftigen, wie Guy Garvey im Interview berichtet.

Zur Inspiration für die Songtexte des Albums reiste Sänger und Kopf der Band, Guy Garvey, für sechs Monate nach New York. „Während ich in New York herumlaufe, habe ich das Gefühl, dass meine Antennen ausgefahren sind. Meine Ohren sind offen für Fetzen wundervoller Gespräche“, erklärt Guy Garvey im Gespräch mit dem Q Magazine. Und fügt hinzu: „In Manhattan fühlt es sich die ganze Zeit an, als ob jeden Moment jemand diese Sache in Umlauf bringt, die die Welt verändern wird.“

Die erste Single des neuen Albums heißt folgerichtig auch „New York Morning“.    

Tracklisting von "The Take Off And Landing Of Everything":
  • This Blue World
  • Charge
  • Fly Boy Blue / Lunette
  • New York Morning
  • Real Life (Angel)
  • Honey Sun
  • My Sad Captains
  • Colour Fields 
  • The Take Off and Landing of Everything
  • The Blanket of Night