LADYHAWKE - WILD THINGS

Single 1: "A Love Song" 08.04.2016
Single 2: "Wild Things" 19.08.2016
Album "Wild Things" 08.07.2016

Ladyhawke (bürgerlich: Phillipa ‚Pip' Brown) hat bisher erst zwei Alben veröffentlicht, im Jahr 2008 landete sie mit dem Debut Album „Ladyhawke“ auf # 1 in ihrer Heimat Neuseeland und in Australien, sowie in UK auf # 16. Für das Album erhielt sie zwei ARIA Music Awards in Australien, gleich sechs Auszeichnungen in Neuseeland und eine Nominierung für den Best International Act bei den Brit Awards. Mit den Singles „My Delirium“ und „Paris is Burning“ waren zwei veritable Hits aud dem Album.

Erst drei Jahre später, in 2012, kommt das follow up Album „Anxiety", das im Sound kantiger und akustischer war; ohne den Erfolg des ersten Albums zu toppen, konnten doch Top 10 bzw Top 40 Platzierungen erreicht werden. Hier ragten die Tracks „Black White and Blue“ und „Girl Like Me“ heraus und hatten reichlich Airplay.

Nach einer weiteren lange Pause arbeitete Brown im Jahr 2015 mit dem Produzenten Tommy English (Børns, Tiësto, Dark Waves) zusammen an einem neuen Album. Die Pause hatte nicht zuletzt damit zu tun, dass sie ihre Alkoholabhängigkeit überwinden musste, um wieder kreativ arbeiten zu können.

Das Album „Wild Things“ wird am 08.06. veröffentlicht.

Die aktuelle Single „A Love Song“ ist bereits bei iTunes und den weiteren Download Händlern erhältlich und auf den Streaming Plattformen zu hören. Zur Single gibt es auch drei Remixe.

Auf Spotify ist der Song bereits rund 750.000 mal gehört worden (ihr Repertoire wurde über 20 Mio mal gestreamed). Bei Shazam folgen ihr weit über 400.000 fans und bei Facebook hat Ladyhawke rund 180.000 treue follower.