ODESZA - IN RETURN

ODESZA - "In Return" (Counter Records / Ninja Tune / Rough Trade / VÖ: 05.09.2014)

Über die letzten 18 Monate hinweg ist das Produzenten-Duo ODESZA aus Seattle schnell zur Spitze ihrer Klasse aufgestiegen. Mit 10 Hype Machine Nummer #1en, über 16 Millionen Soundcloud Streams, über 7.5 Millionen Spotify Plays, einer ausverkauften US Tour im Frühling und beachtlichen Menschenmengen bei ihren Festivalauftritten, haben ODESZA ihre Fans sowohl über die Anlage als auch die Bühne für sich gewonnen. Wir wagen uns mal aus der Deckung und behaupten: noch nie ist auf Counter Records / Ninja ein Album mit größerem kommerziellen Potenzial erschienen... Aber bevor wir dazu mehr sagen können, gibt es jetzt mit "Memories That You Call (feat. Monsoonsiren)" einen ersten, neuen Track.

Einer der aufregendsten  Aspekte am Phänomen ODESZA ist die Geschwindigkeit, mit der sie  ihre Riesen-Fangemeinde erarbeitet haben. ODESZA haben über 15 Millionen Soundcloud-Streams auf der Uhr - mit einem Durchschnitt von 500.000 Streams pro Woche. ODESZA-Stücke wurden bis jetzt (Mitte 2014) 7,5 Millionen mal bei Spotify gespielt und wurden von Adidas, GoPro, Piz Buin und viele anderen Marken lizensiert. 

Aber beginnen wir am Anfang: im Jahr 2012 stach aus der Flut elektronischer Musik aus den USA eine neue markante Stimme heraus: ODESZAs Album„Summer's Gone“ erhob sich aus der Masse; es war eine Ansammlung von Songs – und nicht nicht nur Beats; unwiderstehlich und von verblüffender Verträumtheit, die sich vom EDM-Schema unterschied. In einem Zeitalter, in dem sich alles im Internet passiert und Hypes sorgfältig designt werden, ist die Geschichte von ODESZA erfrischend authentisch: ein brillantes neues Duo veröffentlicht seine Musik im Internet - und die Welt schenkt ihm die verdiente Aufmerksamkeit. 

Harrison Mills (aka CatacombKid) und Clayton Knight (aka BeachesBeaches) begannen ihre Zusammenarbeit nach einem Treffen an der Western Washington University. Die Chemie zwischen den beiden stimmte sofort und das Duo arbeitete überaus produktiv, schnell entwickelte sich eine handschrift, baute sich ein markanter, typischer Sound auf: impulsiver Gesang, aufsteigende, euphorische Melodien und fesselnde Drums. Die zwei Songs aus „Sommer's Gone“ - “How Did I Get Here” und "iPlayYouListen" – sprangen sofort auf Platz 1 der Hype Machine Popular Charts. ODESZA begannen, treue Fans um sich zu scharen.

2013 erschien die 5 Song-EP „My Friends Never Die“, von der 3 Tracks auf #1 der Hype Machine Charts landeten. Eine lange Tour folgte, dabei spielten sie Shows mit Pretty Lights, Emancipator, Michal Menert und hatten Auftritte beim Sasquatch Music Festival, Lightning In A Bottle, What The Festival, Summer Meltdown, Capitol Hill Block Party, MusicfestNW, Decibel Festival und Symbiosis Gathering. Sie wurden ins kalte Wasser geworfen und ODESZA verfeinerten schnell ihr Live-Handwerk, so dass es die Qualität ihrere Sets der ihrer Aufnahmen durchaus mithalten kann. 

Das Duo spielte vor immer größerem Publikum. Die Pretty Lights hatten sie  darum gebeten, mit ihnen als Support-Act auf die Herbst-Tour zu kommen und ihren Song "One Day They'll Know" zu remixen - dieser landete sofort auf #1 der Hype Machine und auf #8 der iTunes Electronic Charts. Später im Jahr 2013 wählten ODESZA ihre Lieblingsproduzenten für eine Follow-up-Remix-EP „My Friends Never Die Remixes“ aus und starteten die ambitionierte und fortlaufende Mixtape-Serie NO.SLEEP. 

Im Februar 2014 wurde die ODESZA Single "Sun Models (feat. Madelyn Grant)" veröffentlicht, die vom bevorstehenden zweiten Album des Duos stammt. Dieser Song setzte den Trend fort, der sich zuvor gezeigt hatte und schlug folgerichtig auf #1 der Hype Machine Charts ein. Im März 2014 wurde ODESZA's Remix vom Pretty Lights' Song "Lost And Found" auf dem DIVERGENT-Soundtrack veröffentlicht und - man kann es erahnen - auch dieser Song stieg auf #1 der Hype Machine Charts. 

Harrison und Clayton gingen zurück ins Studio um die letzten Feinheiten an ihrem bevorstehenden, zweiten Album in Angriff zu nehmen, bevor sie sich auf eine ausverkaufte US-Tour im Frühjahr begaben, die ihren Höhepunkt in einem Auftritt beim Coachella fand. Sie wollten ihre wachsenden Legion an Fans nicht länger warten lassen, daher remixte das Duo den ZHU Hit "Faded" – natürlich wieder eine #1 in den Hype Machine Charts, die Nummer1-en sind mittlerweile im zweistelligen Bereich. 

Im Sommer 2014 besuchten ODESZA Australien, um eine Reihe von Live-Shows zu spielen, bevor sie  für ein paar Festival zurück nach Nordamerika gingen, um das neue, jetzt heiß erwartete zweite Album aufzupolieren und zu mastern.

Und endlich ist es hier, ist das neues Album „In Return“! Es enthält mehr als nur das Versprechen, dass ODESZA mit ihren bisherigen Werken gegeben haben. Ein Album mit einer frühzeitigen Reife und Stimmigkeit - ein Start-Ziel-Sieg! Durchzogen vom Pop ist es ein elektronisches Wunderwerk, voller mit mitreißender Hooks. Die Vocals kommen von Zyra, Py und den Shy Girls sowie Madelyn Grant auf „Sun Models“.

ODESZA werden mit dem neuen Album den gesamten Herbst auf Tour gehen. Sie werden eine Reihe von ausverkaufen Shows in den USA und Europa spielen. Eine neue Live-Show wurde entwickelt, um „In Return“ zu begleiten, um sicherzustellen, dass die Shows dem Album gerecht werden. Und eine Vielzahl von Künstlern sind eifrig dabei, Remixe der Singles anzufertigen

Viele Menschen haben auf das neue ODESZA-Album gewartet. Zum Glück werden sie nicht enttäuscht, denn „In Return“ hat alles, was die Fans erhofft haben – und mehr. Ein Album, mit dem ODESZA an die Spitze der elektronischen Musik aufsteigen wird.