ROMANO - JENSEITS VON KÖPENICK

Nachdem „Metalkutte“ aus dem Nichts kam und am 13.03. das Internet gewann, ging alles ganz schnell. 
Über 100.000 views in nicht mal 24 Stunden, Artikel in sämtlichen Musik-Genres und Lifestyle-Blogs (Metal Hammer, Intro, Juice, Uk Blogs, San Francisco 49ers Fanblog US, u.a.), Interviewanfragen von Spiegel Online, über 3sat Kulturzeit bis hin zum Union Berlin Stadionheft, alle wollten einen Plausch mit Romano. 

Doch der konzentrierte sich erst mal auf seine Live Show, die man mittlerweile auf diversen Veranstaltungen erleben konnte: 
Introducing in Berlin und Köln, 2 Auftritte auf dem Berlin Festival, einer bei der Fete de la Musique, ein eigenes Showcase im Kater Blau, bei der Fusion, beim Splash und Melt Festival. Egal wo man hingegangen ist, Romano war schon da und wird weiterhin mit eigener Clubtour im Herbst und auch auf dem Reeperbahnfestival präsent sein. 

Die ersten beiden Songs aus dem Album „Jenseits von Köpenick“ (Metalkutte & Brenn die Bank ab) waren nur Vorboten zu dem Track, der nun die Massen tanzen und Klapse auf den Po verteilen lässt - „Klaps auf den Po“. MPN Start ist am 31.07. , parallel wird der Track stream- und downloadbar sein, eine große Videopremiere wird der Sahnetorte die Kirsche aufsetzen. Freut Euch, tanzt mit, klapst mit!