LAUV kündigt feature Artists an

30.01.2020 15:02:07 | beate
Kündigt die ~how i’m feeling~ Featured Artists an
Das Album erscheint am 6. März 2020


Single: "Tattoos Together" 16.01.2020
Album: "~how i'm feeling~" 06.03.2020

 

BTS, Alessia Cara, Sofía Reyes gesellen sich auf der Liste der Star-Kollaborateure zu Troye Sivan, Anne-Marie, LANY

Die kürzlich angekündigte ~how i’m feeling world tour~ zieht durch mehr als 65 Städte. 

Im Mai 2020 ist Lauv in Österreich und der Schweiz zu Gast; im Oktober startet die deutsche Tour inkl. der bisher größten deutschen Show in der Oberhausener König-Pilsener-Aren.

Der mit Platin ausgezeichnete Singer, Songwriter und Produzent Lauv hat die komplette Liste seiner Star-Features auf seinem mit Spannung erwarteten Debütalbum ~how i’m feeling~ bekanntgegeben. Das Album erscheint am 6. März 2020

Das Album beinhaltet die brandneue Kollaboration „Who“ mit der K-Pop Sensation BTS. Andere Features auf dem Album sind die kanadische Hitsängerin Alessia Cara, die mit Lauv den wunderschönen neuen Song „Canada“ singt, während der mexikanische Superstar Sofía Reyes funkelnde Vocals zu „El Tejano“ beisteuert. Die neuen Kollaborationen gesellen sich zu den bereits veröffentlichten Hits „i’m so tired..“ (mit Troye Sivan), „Mean It“ (mit LANY) und „fuck, i’m lonely” (mit Anne-Marie), die auch auf dem Album enthalten sind.

Gerade gab Lauv die Termine für seine ~how i’m feeling world tour~ bekannt. Die mehr als 65 Termine umfassende Welttournee führt ihn auch in die Oberhausener König-Pilsner-Arena, in der er sein bisher größtes Konzert in Deutschland spielen wird. Weitere Konzerte wird Lauv in München, Frankfurt, Hannover und Stuttgart spielen.

Letzte Woche veröffentlichte Lauv seine neueste Single „Tattoos Together“ gemeinsam mit einem verspielten Video, das komplett in einem Shot gefilmt wurde und bei dem Declan Whitebloom (Taylor Swift, Demi Lovato, One Direction) Regie geführt hat. “Tattoos Together” ist die neueste Veröffentlichung aus Lauvs 21-Tracks umfassendem Debütalbum ~how i'm feeling~, das am 6. März 2020 veröffentlicht wird 

Im Laufe der letzten Monate veröffentlichte Lauv unter anderem seine Kollaboration “Mean It” mit LANY, sowie seinen Song „Changes“, den er Anfang des Jahres überraschend veröffentlichte. Außerdem präsentierte er ein Video zum Albumtrack “Sims” von Regisseur Phillip Lopez (Kygo, Selena Gomez, Liam Payne). In dem Video stellte er seinen Fans erstmals die “Little Lauv”-Figuren vor, die das Artwork des Debütalbums ~how i’m feeling~ schmücken und zusammen seine “one man boyband” bilden.

Im Oktober veröffentlichten die K-Pop Megastars BTS den Remix “Make It Right (feat. Lauv)”.  Lauvs letzte Single, “fuck, i’m lonely” mit Anne-Marie hat mittlerweile über 250 Millionen Streams erreicht. Der Track wurde in der aktuellen, dritten Staffel der beliebten Netflix-Serie 13 Reasons Why eingesetzt und befindet sich auch auf dem Staffel-Soundtrack.

2020 TOUR DATEN
21/3 Monterrey, Mexiko Tecate Pal Norte Festival Sideshow
23/3 Mexico City, Mexiko El Plaza Condesa
25/3 Lima, Peru Domos Art
27/3 Santiago, Chile Lollapalooza Chile
29/3 Buenos Aires, Argentinien  Lollapalooza Argentina
30/3 Buenos Aires, Argentinien  Lollapalooza Sideshow@Teatro Vorterix
3/4 Sao Paulo, Brasilien Lollapalooza Brazil
11/5 Lissabon, Portugal Lisbon Coliseum
13/5 Madrid, Spanien La Riviera
14/5 Barcelona, Spanien Razzmatazz
16/5 Mailand, Italien Fabrique
18/5 Lyon, Frankreich Le Transbordeur
19/5 Zürich, Schweiz X-TRA
20/5 Wien, Österreich Gasometer
24/5 Riga, Lettland Palladium
26/5 Stockholm, Schweden Arenan Fryshuset
28/5 Oslo, Norwegen Sentrum Scene
30/5 Copenhagen, Dänemark  VEGA
16/6 Bangalore Manpho Convention Center
18/6 Mumbai NSCI Dome
21/6 Beijing Exhibition Theatre
22/6 Shanghai Modern Sky Lab
23/6 Shanghai Modern Sky Lab
25/6 Taipei Legacy Max
27/6 Jakarta Istora Senayan
17/7 Charlotte, NC CMC Union Amphitheatre
18/7 Nashville, TN Ascend Amphitheater 
19/7 Atlanta, GA Coca Cola Roxy 
21/7 Detroit, MI Meadow Brook 
22/7 Toronto, ON Echo Beach 
24/7 Indianapolis, IN White River State Park 
25/7 Cincinnati, OH PNC Pavilion 
26/7 Cleveland, OH Jacobs Pavilion 
28/7 Minneapolis, MN The Armory 
29/7 Council Bluffs, IA Stir Cove 
30/7 St. Louis, MO Saint Louis Music Park 
4/8 Philadelphia, PA The Met 
6/8 New York, NY Radio City Music Hall 
7/8 Boston, MA Rockland Trust Bank Pavilion 
8/8 Baltimore, MD MECU Pavilion 
9/8 Raleigh, NC Red Hat Amphitheater 
11/8 Miami, FL Bayfront Park Amphitheatre
12/8 St. Augustine, FL St. Augustine Amphitheatre 
14/8 Houston, TX Revention Center 
15/8 Dallas, TX Pavilion at Toyota Music Factory 
16/8 Kansas City, MO Starlight Theatre 
18/8 Morrison, CO Red Rocks Amphitheatre
19/8 Salt Lake City, UT Complex (Outdoors) 
21/8 Phoenix, AZ Arizona Federal Theatre 
22/8 Las Vegas, NV Chelsea at the Cosmopolitan 
24/8 Vancouver, BC Queen Elizabeth Theatre 
25/8 Portland, OR McMenamins Edgefield 
26/8 Seattle, WA WaMu Theater
28/8 Berkeley, CA Greek Theatre @ UC Berkeley 
29/8 Los Angeles, CA Greek Theatre 
26/10 Oberhausen, DE König-Pilsener-Arena 
28/10 München, DE Zenith
29/10 Stuttgart, DE Porsche Arena 
31/10 Hannover, DE Swiss Life Hall 
2/11 Frankfurt, DE Jahrhunderthalle 
3/11 Antwerpen, BE Lotto Arena 
5/11 Paris, FR Zénith Paris – La Villette 
6/11 Amsterdam, NL AFAS Live 
7/11 Tilburg, NL 013 Poppodium
10/11 Birmingham, UK O2 Academy 
11/11 Glasgow, UK O2 Academy 
13/11 Manchester, UK Manchester Academy 
17/11 London, UK O2 Academy Brixton 

©Kobalt/AWAL2020